FacebookTwitterYoutube
  • © OT Sundgau - Guy Buchheit

    Zoom
  • © CRT Alsace - Zvardon

    Zoom
  • © OT Colmar

    Zoom
  • © CRT Alsace - Zvardon

    Zoom
  • © C. Fleith

    Zoom

    Rendez-vous im Elsass

    Europäischer Knotenpunkt zwischen Vogesen und Rhein

    Auf seinen 190 km Länge und 50 km Breite erstreckt sich das Elsass zwischen dem Rhein und dem Vogesengebirge über die beiden Departemtents "Bas-Rhin" (Unterelsass) im Norden und "Haut-Rhin" (Oberelsass) im Süden. Mit seinem landschaftlichen Mosaik aus sanften Hügeln, Gebirgen und weiten Ebenen, in dem trutzige Burgen, Weinberge und Fachwerkdörfer – wie Riquewihr oder Hunspach - malerische Akzente setzen, bildet die Region Elsass ein wunderbares Szenario für einen abwechslungsreichen Urlaub, bei dem der regionale Naturpark „Ballons der Vogesen“, ideales Revier für Touren aller Art, nicht nur topografisch einen Höhepunkt darstellt.

    Anschauliche Geschichte

    Historisch gesehen steht das Elsass für ein Europa, das sich der Welt öffnet. Zahlreiche Orte und Städte der Region Elsass gehören zum Schönsten, was Frankreich zu bieten hat, Inbegriff des „Art de Vivre“ gepaart mit elsässischer Fachwerkromantik. Wie etwa das Viertel „Petite France“ an den Ufern des ILL zu Füßen der Kathedrale von Strasbourg. Kulturbeflissene zieht es in die zahlreichen Museen des Elsass, darunter das der „Beaux Arts“. Colmar steht seiner großen Schwester in Nichts nach, mit dem „Musée d’Unterlinden“ oder dem pittoresken Charme des Viertels „Petite Venise“ und dem „Maison Fister“. Für Fans historischer Automobile gilt das im Elsass gelegene „Musée National de l’Automobile“ in Mulhouse geradezu als Mekka, genauso wie die dortige „Cité du Train“ den Fans der Eisenbahn. Danach entspannt man sich im Zoo und im botanischen Garten. Vauban-Museum oder die Burgen von Haut-Koenigsbourg und Hohlandsbourg, das Kloster des Mont Sainte-Odile: die wechselvolle Geschichte des Elsass hat beeindruckende Zeugnisse hinterlassen.

    Elsässische Spezialitäten

    Der Platz würde nicht reichen, um alle kulinarischen Highlights des Elsass aufzuzählen. Das „Musée du Pain d’Epices et de l’Art Populaire“ etwa widmet sich der Geschichte des Gewürzkuchens. In den Speisekarten von Weinstuben und Restaurants, besonders die mit dem Label „Etoiles d’Alsace“, geben Kouglof und Baeckeofe, Flammekueche und Rezepte auf Basis des Munster-Käses den Ton an. Wer die bacchantischen Spezialitäten links und rechts der elsässischen Weinstraße erkunden möchte, steht vor einem umfangreichen Programm, mit Silvaner, Pinot Blanc, Noir und Gris, Riesling oder Gewürztraminer.

    Im Rhythmus der Veranstaltungen

    Gastronomisches „Savoir-faire“ und handwerkliche Tradition spiegeln sich auf zahlreichen Messen und Ausstellungen im Elsass wieder: „Foire aux Vins d’Alsace“ (elsässische Wein-Messe), Foire de Mulhouse, Foire Européenne de Strasbourg, und ganz besonders beim Weihnachtsmarkt von Strasbourg. Wobei die Adventszeit unter der Ägide des Heiligen Nikolaus ohnehin einen Höhepunkt elsässischen Brauchtums darstellt. Wie überall in Frankreich vibriert auch im Elsass die Kultursaison im Rhythmus der Festivals, wie dem „Festival International de Colmar“, den „Léz’arts Scéniques" oder den "Pisteurs d'étoiles“ mit ihrem Aufgebot an Stars. Nicht zuletzt zeigt sich das Elsass als Ferienregion für die ganze Familie: Die Adlerwarte oder der Affenfelsen werden den Kleinen – aber nicht nur denen! – mit Sicherheit gefallen.

    Spitzen-Gastronomie und Weine von Weltruf, Städte und Dörfer mit unwiderstehlichem Charme, dazu eine sprichwörtliche Gastfreundschaft… Im Elsass bleiben keine Urlaubs-Wünsche offen!

    Praktische Informationen

    Anreise

    • Mit dem Zug: TGV-Est ab München/Stuttgart (Richtung Paris) hält auch in Straßburg; TGV Rhin-Rhône (Frankfurt - Marseille) hält auch in Straßburg und Mulhouse; ICE bis Offenburg, ab dort mit der Ortenau S-Bahn nach Straßburg
    • Mit dem Flugzeug: 2 internationale Flughäfen - EuroAirport Mulhouse-Basel-Freiburg und Internationaler Flughafen Straßburg-Entzheim; auch über den Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden ist das Elsass gut zu erreichen; Verbindungen vom Frankfurter Flughafen nach Straßburg mit dem Lufthansa-Bus
    • Mit dem Auto: das Elsass ist über die deutsche Autobahn A5 sowie über die französischen Autobahnen A4, A35 (mautfrei) und A36
 
 

Kalender